Ich bin für Sie da!

Unterstützung in der Coronazeit

„In jeder Krise liegt eine wundersame Chance.“
Nutzen wir diese gemeinsam. Ich bin für Sie da und begleite Sie gerne in dieser Zeit. Gemeinsam schaffen wir das!

Die Ereignisse und Meldungen überschlagen sich und das Thema „Corona“ nimmt viel Raum in den Medien ein. Gerade in solch besonderen Zeiten gilt es, sich auf das Hier und Jetzt zu besinnen.

Psychologische & psychotherapeutische Krisenberatung per Telefon & E-Mail – Ich bin für Sie da!

Menschen, die in der momentan schwierigen Situation dringende psychologische Hilfe benötigen, erhalten in meiner Praxis eine psychologische und psychotherapeutische Krisenberatung.

Ich stehe Ihnen dafür jeweils von Montag bis Freitag von 08:30 bis 10:00 Uhr unter der Telefonnummer 0664/2005247 oder per E-Mail an kunst.kompass@utanet.at zur Verfügung.

Tipps & Empfehlungen für einen erfüllten und entspannten Alltag, ein gutes, konfliktfreies und unterstützendes Miteinander:

Wenn Ängste, Zweifel, Sorgen auftauchen – was tun?

Diese dürfen da sein und wahrgenommen werden. Es ist jedoch wichtig, dass diese Gedanken auch gleich wieder losgelassen werden.

Hinterfragen Sie, von wo die Ängste kommen. Gehören Sie zur angesprochenen Risikogruppe? Ist etwas zusätzlich Außergewöhnliches passiert? Sind mir diese Gefühle und Empfindungen schon einmal begegnet?

Versuchen Sie sich von all diese negativen Gedanken zu verabschieden. Stellen Sie sich das Neue vor, das genau das Richtige für Sie ist.

Richten Sie Ihren Blick und Ihre Gedanken auf das Kommende, auf das Neue, auf das Wunderbare. Wie sieht diese Situation wünschenswert aus?
Versuchen Sie Ihren Visionen, Träumen und Sehnsüchten innere Bilder zu geben. Positive Gedanken wirken Wunder!

Glauben Sie an sich, an die Situation und an Ihre Wünsche!

„Wenn du einen Baum pflanzt, glaubst du an sein Wachsen?“

Auch Langeweile darf sein – so werden unsere Kinder wieder kreativ und erfinderisch!

Einschränkungen bringen auch Möglichkeiten mit sich, die bis jetzt unentdeckt und
ungeahnt waren.

Durch Langweile werden unsere Kinder wieder ermutigt, sich selbst zu entdecken, zurück zu
kehren, zu den ureigensten Bedürfnissen – zum Spiel mit dem Augenblick. Zum Spielen mit
allem, was gerade zur Verfügung steht.

Kreativ sein. Erfinderisch sein. Ursprünglich sein. Im Augenblick sein. Begeisterung
empfinden, in dem was ich gerade tue! Mit Begeisterung lernen. Mit Begeisterung für das
Leben lernen. Im Spiel unentdeckt für das Leben lernen. Und das alles mit Begeisterung uns
aus Langeweile! Welch wunderbare Möglichkeiten doch diese Corona-Ferien bieten.

Tipps für Familien

Bei vielen Paaren und Eltern gibt es problembesetzte Beziehungsinhalte, die oft nur zum Teil oder gar nicht angesprochen werden. Spürbar wird dies häufig in einer Form von Distanz, Lieblosigkeit und innerer Abgrenzung. Aufgrund der jetzigen Zeit sind viele Menschen zuhause und es kommt zu einem engen Zusammenleben von Paaren und Familien. Das führt dazu, dass ungelöste Konflikte in den Vordergrund treten und schwere Krisen in der Ehe oder Partnerschaft entstehen können.

Oft genügt eine andere Sichtweise zu den vorliegenden Themen. Ich bin für Sie da und schenke Klarheit, Struktur und Ordnung in meinen Paarberatungen.

• Nutzen Sie die gemeinsame Familienzeit.
• Es ist eine wunderbare Möglichkeit miteinander Familie neu zu entdecken.
• Erkennen Sie die vielen kleinen Dinge, die Familie wirklich bedeutet.
• Gemeinsam unterwegs sein. Miteinander den Alltag meistern. Auch in Krisenzeiten
zueinander stehen. Füreinander da sein. Umarmungen schenken. Liebevolle Gesten.
Lächeln und Humor.
• Jugendliche verbringen durch diese spezielle Situation wieder mehr Zeit in der
Familie.
• Gemeinsam kochen. Gemeinsam aufräumen. Gemeinsam leben.
Sollte der Familienalltag zu dicht für Sie werden, dann bin ich gerne
für Sie da. Persönlich. Telefonisch. Per Skype. Per mail.

Aufstellungen und Familienrekonstruktionen

Gerade derzeit schenken solche Methoden Entlastung und Klarheit in einem dichten Familienalltag, wenn Kinder und Partner aufgrund der aktuellen Situation zuhause sind. Dies kann auch gerne aussagekräftig per Telefon oder skype durchgeführt werden.

Enttäuschung, Sprachlosigkeit und mangelnde Wertschätzung in
Beziehungen, Familien, bei Paaren

„Wir lieben uns, können aber nicht mehr miteinander reden. Wir reden aneinander vorbei und es kommt zu einem Streit, den wir gar nicht wollen.“ So geht es vielen Paaren, vielen Familien. Im Laufe der Jahre haben bestimmte Muster und Verhaltensstrategien begonnen, zu funktionieren. Jeder erfüllt seine Rolle und man hat sich nicht mehr viel zu sagen. Stattfindende Kommunikation ist geprägt von Bewertungen und Vorwürfen. Diese Situation kann im momentanen Corona-Ausnahmezustand, in dem Familien und Paare viel Zeit miteinander verbringen müssen, unerträglich werden.

Oft hilft ein Gespräch mit einer neutralen und außenstehenden Person. Gemeinsam finden wir nachhaltige Lösungen, die hilfreich und unterstützend für den gesamten Alltag und das eigene Wohlbefinden sind. Entweder persönlich. Oder per Sykpe.
Aufstellungen und Familienrekonstruktionen schenken gerade in solchen Zeiten Klarheit und Ordnung. Innen wie außen.

Psychosomatische Beschwerden, Zwänge und Ängste durch
Überforderung und Stress

Gerade in dieser Zeit treten bei vielen Menschen Unsicherheiten und Ängste auf. Der Schlaf fällt schwer. Antrieb und Motivation für den Alltag fehlen. Immer wiederkehrende Fragen tauchen in uns auf. Wir können unsere Gedanken nicht stoppen. Immer wieder denken wir an dies und das und an was kommen könnte. Wenn es für den Körper zuviel wird, dann reagiert er mit psychosomatischen Beschwerden.

Um dem entgegen zu wirken ist es sinnvoll, psychotherapeutische Unterstützung in Anspruch zu nehmen, damit der Alltag wieder leichter gelingt und der Körper entspannt funktionieren kann. Seelische und körperliche Gesundheit gehören zusammen und sollten auch gemeinsam betrachtet werden. Gerne unterstütze ich Sie in dieser Betrachtungsweise und bei der Lösung von Ihren psychosomatischen Beschwerden. Gemeinsam finden wir neue Perspektiven.

Bringen Sie Struktur in Ihren Alltag!

  • Versuchen Sie sich jeden Tag kleine Ziele zu setzen. Schritt für Schritt.
  • Jeder Tag bringt neue Möglichkeiten mit sich.
  • Jetzt ist eine gute Gelegenheit, Dinge zu erledigen, die man schon lange machen wollte, wo die Zeit nie wirklich dazu gereicht hat.

Verweilen Sie im AugenBlick!

  • Versuchen Sie im Jetzt zu Sein. Ganz im AugenBlick zu sein.
  • Ein Atemzug nach dem Anderen.
  • Hören, lauschen und erkennen Sie die vielen wunderbaren Dinge, die gerade um uns sind. Z. B. viel Zeit mit der Familie, mit den Kindern, mit dem Partner. Zeit für sich zu haben. Innezuhalten. Stille zu spüren. Den Klang der Natur zu hören. Den Duft des Frühlings zu atmen. Den Worten des Herzens zu lauschen.

Machen Sie Dinge, die Spaß machen & für gute Laune sorgen!

• Ein Spaziergang in der Natur
• Ein schönes Buch lesen
• Die Zeit für kreative Dinge nutzen
• Spiele mit den Kindern spielen
• Sport und Bewegung
• Meditationen
• Stricken, Nähen, Kreativ sein
• Reiten, Zeit mit den Tieren verbringen
• U.v.m.

Tipps für Paare

Wenn der arbeitsbezogene Stress wegfällt, kommt es oft zu einer inneren Unruhe. Wir Menschen klagen häufig über den arbeitsbezogenen Stress, können jedoch nicht lange ohne ihn auskommen. Der Beruf bzw. die Arbeit hilft vielen Menschen, von eigenen Problemen abzulenken und unangenehme Dinge zu verdrängen.

Sind wir für längere Zeit zuhause, können sich unsere eigenen ungelösten Konflikte in den Vordergrund drängen und lauter werden. Das führt zu Spannungen, die sich auch auf die Partnerschaft überträgt.

Hilfreich und bedeutend ist hier vor allem, mit dem Partner über diesen inneren Stress zu sprechen und ihm mitzuteilen, wie es jedem einzelnen gerade geht.

Sollte der Alltag zu dicht für Sie werden, dann bin ich gerne für Sie da. Persönlich. Telefonisch. Per Skype. Per mail.

Glauben Sie daran – alles ist im Fluss.

Das Leben fließt in der Zeit. So wie auch die Dinge im Fluss unseres Lebens fließen. Wir dürfen immer wieder darauf vertrauen, dass alles zu rechten Zeit geschieht und es immer wieder gute Wege für uns gibt.

Nach jedem Regen folgt Sonnenschein!

„In jeder Krise liegt auch eine Chance & der Zauber von NeuBeginn.“

Es folgt immer wieder ein Morgen mit wunderbaren Möglichkeiten.

Nutzen wir diese Zeit der Herausforderung für neue Möglichkeiten & richten wir den Blick auf all das Kommende, das wohlwollend auf uns wartet.

Es ist die Zeit von Veränderung und von neuen Wegen.
Gestärkt nach dieser Krise können wir alle diese neuen Möglichkeiten nutzen und auch gehen.

Gemeinsam schaffen wir das!
Ich bin gerne für Sie da.
Persönlich. Telefonisch. Per Skype. Per Mail.

Abschließend gebe ich Ihnen noch Gedanken von Pipetto, dem Straßenkehrer von Momo, mit auf Ihren Weg. Ein Besenstrich nach dem anderen. Ein Atemzug nach dem anderen. Verweilen. Innhalten und das Wesentliche unseres Herzens hören. Ich lade Sie ein diesen Weg in dieser Zeit mitzugehen. Gerne begleite ich Sie dabei.

 Momo

(Straßenkehrer Pipetto)

Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich man denkt die ist so schrecklich lang, die kann man niemals schaffen. Ja, das denkt man.

Und man fängt an sich zu eilen, und man eilt sich und eilt sich, und trotzdem wird sie nicht kürzer, die Straße. Sie ist noch immer genau so lang wie vorher. Und du strengst dich an, strengst dich an, man kriegt es mit der Angst zu tun. Und am Ende ist man ganz außer Puste und kann nicht mehr.

Du darfst nie an die ganze Straße auf einmal denken. Verstehst du? An die ganze Straße.

Man muss immer nur an den nächsten Schritt denken. Ein Atemzug und Schritt und Besenstrich und Atemzug und Schritt und Besenstrich, dann macht es Freude. Das ist wichtig, dann machst du deine Arbeit gut, und so soll es ja wohl sein.

Und auf einmal merkt man, dass man die ganze Straße gemacht hat. Schritt für Schritt nämlich, und du hast gar nicht gemerkt wie, und man ist nicht außer Puste, das ist wichtig.

Über mich

Ich bin Psychologin, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, Pädagogin, Kunsttherapeutin, Märchentherapeutin sowie ganzheitliche Naturheiltherapeutin und Achtsamkeitslehrende.
 Als Lyrikerin und Poetin schreibe ich Texte und Bücher, die das Leben schreibt. (mehr)

Kontakt

Mag. Dr. Anja Dreier
Stallehr 53
A-6700 Bludenz
0043-(0)664/2005247

kunst.kompass@utanet.at
www.anjadreier.at